Der AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss

Um die Interessen der Studierenden zu vertreten, teilt sich der AStA in verschiedene Arbeitsbereiche und Referate auf. Alle anfallenden Aufgaben werden im zuständigen Arbeitsbereich/Referat bearbeitet: Der Arbeitsbereich für Finanzen verwaltet z.B. die Gelder, der für Verkehr verhandelt das Semesterticket, der Arbeitsbereich für Kultur bemüht sich um kulturelle Veranstaltungen und Partys auf dem Campus usw.. Auf dem wöchentlich und öffentlichen stattfindenden AStA-Plenum treffen sich die Referent­*innen, diskutieren über aktuelle Probleme und stimmen ihre Arbeit ab.

Mitgliedschaften

Der AStA ist Mitglied in folgenden Organisationen:

  • freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs e.V.)
  • LandesAStenKonferenz (LAK) Rheinland-Pfalz
  • Verein zur Förderung studentischer Belange e.V.
  • Gesellschaft für deutsche Sprache e. V.
  • Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.
  • Förderverein Fritz Bauer Institut e.V.
  • World University Service, Deutsches Komitee e.V.
  • Deutsches Jugendherbergswerk e.V.

Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise

Der AStA hat Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise eingerichtet, welche für alle Studierenden offen stehen und von je einem Arbeitsbereich angeleitet werden:

  • AG "Novellierung Hochschulgesetz" (Arbeitsbereich für Hochschulpolitik)
    • hier für den Mail-Verteiler anmelden
  • AG "Ordnungsüberarbeitung" (Arbeitsbereich für Rechtsangelegenheiten)
  • AK "Green Office" (Arbeitsbereich für Ökologie)
    • hier für den Mail-Verteiler anmelden