Service und Angebote

16.01.2020: Theater-Flatrate

Lust auf gratis Theaterkarten? Zwischen dem AStA und dem Staatstheater Mainz besteht eine umfassende Kooperation: Neben einer verstärkten inhaltlichen Zusammenarbeit beinhaltet diese ein solidarisches Finanzierungsmodell zwischen dem Theater und unserer Studierendenschaft, das es jedem Studierenden ermöglicht, Theater kostenlos zu erleben. Ab drei Tage vor dem gewünschten Vorstellungstermin erhalten Studierende der JGU an der Theaterkasse gegen Vorlage ihres Studierenden- und einem gültigen Ausweisdokument eine kostenlose Eintrittskarte. Nach Verfügbarkeit werden die Karten für alle Platzkategorien (Außer Platzgruppe B) ausgegeben. Ausgenommen hiervon sind nur Premieren und Sonderveranstaltungen wie z.B. Gastspiele.   Außerdem ist es möglich vier weitere Karten für Kommiliton*innen gegen einen Schutzgebühr von 2 € pro Karte mitzunehmen. Beim Einlass sind dann Eintrittskarte und Studierendenausweis vorzuzeigen. https://www.staatstheater-mainz.com/web/ ...

06.01.2020: Ausleihe

Bitte authentisieren Sie sich mit Ihrem Uni-Account. Ihr Uni-Account Ihr Uni-Passwort Authentifizieren ...

  In Kooperation mit dem DGB Rheinhessen-Nahe bieten wir eine arbeitsrechtliche Anfangsberatung für erwerbstätige Studierende an. Wir bieten eine kostenlose Anfangsberatung in Themen rund um: Rechten und Pflichten im Nebenjob (z.B. Urlaubsanspruch, Pausen, Arbeitszeit) Selbstständigkeit und Studium Sozialversicherung (z.B. Krankenversicherung, Rentenversicherung) Arbeitsvertrag und Arbeitszeugnis Befristung Kündigungsschutz Kombination verschiedener Jobs Schreib deine Fragen mit einer kurzen Schilderung deiner Situation an uns und komme in die offene Sprechstunde vorbei. Antworten auf die häufigsten Fragen zu Job, Sozialversicherung, BAföG, Lohnfortzahlung, Kündigung, usw in der Corona Krise findet ihr hier.   Nächste Termine: Aufgrund der aktuellen Situation werden vorerst keine Beratungstermine mehr angeboten. Fragen können per Mail an nebenstende Adresse geschickt werden. Dazu bitte den Sachverhalt schildern und alle relevante Dokumente anhängen. Bei dringenden Problemen kann nach Absprache eine telefonische Beratung stattfinden. E-Mail Anfragen werden im Regelfall Dienstags bearbeitet. Sollte es sich um ein besonderes dringendes Anliegen handeltn, dies bitte mit "Eilt" im Betreff ...

Bikesharing: Mainzer Mobilität MeinRad Studierende der Uni Mainz erhalten mit Vorzeigen ihres Semestertickets beim Fahrradvermietsystem MVGmeinRad vergünstigte Tarife. Studierende zahlen im Basis-Tarif nur 0,50€ (statt 1,50€) für die ersten 60 Minuten (und alle weiteren 30 Minuten) ohne Grundgebühr. Bei einer Grundgebühr von 36,00€  (der s.g. Komfort-Tarif) sind die ersten 60 Minuten Radmiete kostenlos und alle weitere 30 Minuten kosten 0,50€. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Mainzer Mobilität. Bikesharing: "ELMa" (Euer Lastenrad Mainz) An verschiedenen Orten in Mainz gibt es die Möglichkeit Lastenräder zu leihen. Das Angebot wird von einer ehrenamtlichen Initiative des Verkehrsclub Deutschland bereitgestellt. Die kostenlose Ausleihe läuft über die Website https://lastenrad-mainz.de/ Die Lastenräder können verwendet werden um Baumarkteinkäufe zu realisieren, Möbel zu transportieren oder Getränke einzukaufen und stellen somit eine kostenfreie und umweltschonende Alternative zum Auto dar. Carsharing: book'n'drive Ab sofort könnt ihr zu Sonderkonditionen auf die komplette Fahrzeugflotte des Carsharing-Anbieters book-n-drive zurückgreifen – möglich wird ...

Auf der Infomesse Studienfinanzierung stellen sich unterschiedliche Institutionen rund um das Thema Studienfinanzierung für Studieninteressierte, Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen vor. Termin Die nächste Studienfinanzierungsmesse findet am Mittwoch, den 13.04.2022 von 11-14:00 vor dem ReWi statt. Jakob-Welder-Weg 9 (Lage auf dem Campus) Online Angebot zur Studienfinanzierung Ausstellende BAföG-Amt Arbeitsagentur Friedrich Ebert Stiftung Friedrich Naumann Stiftung Career-Service Familien-Servicebüro Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) Arbeitsbereich für Soziales AStA Uni Mainz Amt für Ausbildungsförderung Arbeitsbereich für Verkehr AStA Uni Mainz und viele mehr... ...

10.11.2017: Missstandsmelder

Der AStA Missstandsmelder dient der Meldung von Fehlverhalten von Dozierenden und Verfehlungen der Universität. Dabei geht es zum einen um diskriminierendes Verhalten jeglicher Art, zum anderen um Anwesenheitspflichten und andere Mängel im Bereich von Studium und Lehre. Diskriminierendes Verhalten wie Rassismus, Sexismus, Xenophobie, Antisemitismus, Homo- und Transphobie sowie alle weiteren Formen von Diskriminierung, wie die Benachteiligung aufgrund der sozialen Herkunft, des Aussehens oder aufgrund von Behinderungen, sowie Nationalismus hat an der Johannes Gutenberg-Universität keinen Platz. Widerfährt euch solches Verhalten vonseiten Dozierender, habt ihr hier die Möglichkeit, die entsprechenden Vorfälle zu melden. Nach den aktuellen fächerübergreifenden und den allermeisten fachspezifischen Prüfungsordnungen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz darf in keiner Vorlesung, die mit einer Modulprüfung abschließt, der Nachweis tatsächlicher Anwesenheit in der Vorlesung zur Voraussetzung gemacht werden, um das Modul abzuschließen. Für eine Anwesenheitskontrolle gibt es in solchen Vorlesungen keine Grundlage. Dies ist meist in § 5 der verschiedenen Prüfungsordnungen verankert. Auch bei ...

21.07.2017: AStA-Netiquette

Liebe Studierende, liebe Facebook-Fans, beim Kommentieren unserer Facebook-Postings beachten Sie bitte folgende Netiquette. Wir freuen uns selbstverständlich über Kommentare und sind auch offen für sachliche, konstruktive Kritik. Allerdings sind folgende Beiträge untersagt: Diskriminierungen (zum Beispiel wegen: Herkunft, Religion, sexueller Orientierung) Antisemitische Kommentare, beziehungsweise Holocaustleugnungen Geschichtsrevisionismus Verleumdungen Persönliche Angriffe auf andere User*innen Spam oder Werbung Gewaltverherrlichungen, beziehungsweise Aufrufe zur Gewaltausübung Kommentare von nachweislich gefälschten Accounts Urheberrechtsverletzungen Kommentare die gegen unsere Richtlinien verstoßen werden gelöscht. Wir behalten uns vor User*innen von der Seite zu sperren. ...

Auf dieser Seite erhaltet ihr alle Informationen zur Rückerstattung des Semestertickets. Das meint: Was meint Rückerstattung? Aus welchen Gründen könnt ihr euch das Semesterticket rückerstatten lassen? Aus welchen nicht? Wann könnt ihr einen Antrag stellen? Wie läuft der Antragsprozess? Wenn ihr einen Antrag auf Rückerstattung des Semestertickets stellen wollt, bitten wir euch, diese Seite aufmerksam zu lesen! Wenn ihr Inhaber*innen von Wertmarken für Freifahrten im öffentlichen Personennahverkehr seid, erhaltet ihr hier eure Infos: Rückerstattung für Inhaber*innen von Wertmarken für Freifahrten im öffentlichen Personennahverkehr Was meint Rückerstattung? Bei der Rückerstattung erhaltet ihr den vollen Beitrag für das Semesterticket zurück. Wie viel das genau sind, könnt ihr der Infoseite zum Semesterticket entnehmen: Infos zum Semesterticket Im Zuge dessen verliert ihr aber auch die damit einhergehenden Rechte. Das heißt z.B., dass ihr Fahrscheine kaufen müsst, wenn ihr mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren wollt. Rückerstattungsgründe Ihr könnt euch euer Semesterticket (den auf die Finanzierung ...

31.03.2016: Semesterticket

Als eingeschriebene Studierende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erhaltet ihr ein Semesterticket. Auf dieser Seite wollen wir euch darüber informieren, was das Semesterticket ist, was ihr damit alles machen könnt, worauf ihr achten solltet usw. Studierst du in Germersheim (FB 06: Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft)? Bist du in Germersheim immatrikuliert? Dann beachte bitte die Informationen unten. Was ist das Semesterticket? Wie sieht es aus? Das Semesterticket ist im Kern ein Fahrschein für den öffentlichen Personennahverkehr. Den Gültigkeitsbereich könnt ihr weiter unten sehen. Das Ticket gilt im jeweiligen Semesterticket die gesamte Zeit, also 24/7. Ihr könnt damit also zu jeder Uhrzeit im öffentlichen Nahverkehr unterwegs sein. In den meisten Fällen erhaltet ihr einen Studierendenausweis aus Papier. In Verbindung mit einem Personalausweis beziehungsweise einem ausländischen Pass gilt dies als euer Fahrschein. Wenn ihr Teil des Piloprojekts zum Digitalen Semesterticket seid, dann findet ihr euer Semesterticket in der JGU-App. (Hier findet ihr weitere Infos ...